Schach in der UDSSR

ARCHIV – UdSSR-Schach-Exweltmeister Boris Spasski sitzt am 23.11.1973 am Schachbrett mit einer Zigarette im Mund und studiert die Konstellation der Figuren auf dem Brett bei den UdSSR-Meisterschaften in Moskau. Sein dramatisches WM-Duell mit dem Amerikaner Fischer machte den russischen Großmeister 1972 berühmt. Am kommenden Montag wird der zehnte Weltmeister der Schach-Geschichte 80 Jahre alt. (nur s/w – zu dpa “Weltberühmt durch eine Niederlage: Schach-Genie Spasski wird 80” am 27.01.2017) +++(c) dpa – Bildfunk+++ |

Mir gefallen die Fotos sehr, DANKE Alexander für die Übersetzung! 

LINK:  Schach war ein großes sowjetisches Brettspiel