Prävention sexueller Gewalt im Schach

Prävention sexueller Gewalt im Schach
Bei der Bundesvereinskonferenz stand auch das Thema Prävention sexueller Gewalt im Schach auf dem Programm, das vom Vorsitzenden der Deutschen Schachjugend fachkundig vorgetragen wurde. DSB-Vizepräsident Walter Rädler betont, dass jeder Fall ein Fall zu viel sei und eine Kultur des Augen aufmachens entwickelt werden muss. Leider ist die Schachszene keine Insel der Seligen. In der Übungsleiterausbildung ist dieses Thema deswegen schon fester Bestandteil der Ausbildung, bei jeder Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften wird es immer thematisiert. “Wissen ist Macht”, deswegen wird diese Thematik aufgrund von Fällen weiterhin nicht verschwiegen, sondern offensiv angesprochen. Der Vizepräsident DSB bittet deswegen alle Schachfreundinnen und Schachfreunde , die Präsentation sorgfältig durchzulesen. präsentation06-Prävention Kinderschutz für BVK