Ingolstadt – Der Schulschachkongress – Stadtführung bereits um 15.30 Uhr

Kurz-Info Ingolstadt und berühmte Persönlichkeiten mit Bezug zur Stadt
(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Ingolstadt ist mit etwas über 137000 Einwohner die fünftgrößte Stadt in Bayern und nach München die zweitgrößte in Oberbayern. 1472 wurde in Ingolstadt die erste bayerische Landesuniversität gegründet. Schulschach gibt es in Ingolstadt seit 1981 und in den 1980er Jahren fand innerhalb weniger Jahre zweimal die Oberbayerische Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft am Christoph-Scheiner-Gymnasium statt.

Christoph Scheiner erhielt 1610 den Lehrstuhl für Mathematik an der Uni Ingolstadt und entdeckte vom Turm der Heilig-Kreuz-Kirche aus 1611 die Sonnenflecken.

Anton Hößlinger (1875-1959) erfand die von ihm nach seiner Heimatstadt Ingolstadt benannte INGO-Wertung für Schach, die später durch die DWZ-Wertung abgelöst wurde.

Viktor Frankenstein, der Held im berühmten Roman von Mary Shelley, der vor 200 Jahren, also im Jahre 1818 veröffentlicht wurde, erschafft seinen künstlichen Menschen an der Medizinfakultät der Universität Ingolstadt.

Und Adam Weishaupt gründete, ebenfalls an der Ingolstädter Universität, 1776 den Geheimbund der “Illuminaten”, dem z. B. auch Goethe, Herder und Pestalozzi angehörten.

Aber auch viele andere berühmte Namen sind mit Ingolstadt verbunden, wie die Schauspieler John Friedmann und Florian Simbeck, die als Comedy-Duo „Erkan und Stefan“ bekannt wurden. In Ingolstadt starb 1632 der berühmte Feldherr Tilly. An der Universität lehrten Kapazitäten wie Luthers Gegenspieler Johannes Eck und der Kirchenrechtler Heinrich Canisius.

In Ingolstadt geboren sind der Mathematiker und Kartograph Philipp Apian, die berühmte Schriftstellerin Marieluise Fleißer (1901-1974), der neben vielen anderen Auszeichnungen der Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste verliehen wurde. Aber auch der Schauspieler und Chansonnier Michael Heltau und der ehemalige bayerische Ministerpräsident und derzeitige Bundesinnenminister Horst Seehofer sind gebürtige Ingolstädter.

Eine in vielerlei Hinsicht interessante Stadt wurde zum Tagungsort für den diesjährigen Schulschachkongress gewählt!